Anmeldung zur Corona-Impfung in unserer Praxis

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich bei uns gerne per Email für eine Corona-Impfung anmelden. Schreiben Sie uns Ihr Geburtsjahr und eine Handynummer, sodaß wir Sie auch kurzfristig erreichen können. Teilen Sie uns mit, ob Sie jeden für Sie zugelassenen Impfstoff nehmen würden oder ob Sie einen bestimmten Impfstoff ablehnen (in dem Fall kann es sein, dass Sie länger warten müssen). Jede Email wird gelesen und nach Dringlichkeit eingruppiert.  

Haben Sie bitte Verständnis, dass wir die zahllosen Emails zur Impfregistrierung nicht beantworten können. 

Wir melden uns aber bei Ihnen, sobald Sie entsprechend der Dringlichkeits-Reihenfolge dran sind und Impfstoff für Sie verfügbar ist. Bitte sehen Sie von täglichen Rückfragen in unserer Praxis ab – wir melden uns, versprochen!

Die Boosterimpfung sollte ab 5 Monaten nach der 2. Impfung durchführt werden. Falls Sie eine Einmalimpfung mit Johnson&Johnson bekommen haben, sollte sobald wie möglich eine Booster Impfung durchgeführt werden. Die Booster Impfung wird mit einem mRNA-Impfstoff durchgeführt, wir impfen derzeit nur den Biontech Impfstoff.

Falls Sie bereits eine Corona-Erkrankung durchgemacht haben, ist eine Impfung frühestens 6 Monate nach Genesung sinnvoll.

Wenn wir Sie zur Erst-Impfung einladen, bringen Sie bitte zu Ihrem Impftermin mit:

  • Versichertenkarte
  • Impfpass
  • Anamnese- und Einwilligungsbogen
  • Aufklärungsbogen (mRNA-Impfstoff: BioNtec und Moderna) bzw. (Vektor-Impfstoff: AstraZeneca und Johnsen&Johnsen)

Den Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie den passenden Aufklärungsbogen laden Sie bitte auf der Homepage des RKI unter folgendem Link runter, drucken beides aus und bringen die Dokumente bitte unterschrieben zu Ihrem Impftermin mit!

Den Link zum Anamnese- und Aufklärungsbogen (mRNA-Impfstoff: BioNTech, Moderna) finden sie hier: 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Sollten Sie spezielle Rückfragen haben, so bitten wir Sie, diese in den Tagen vor dem Impftermin mit uns zu besprechen. Am Impftag selber können wir aus organisatorischen Gründen keine längeren Gespräche anbieten, sondern allenfalls kurze Nachfragen beantworten.

Welche Impfstoffe sind derzeit in Deutschland zugelassen?

mRNA-Impfstoffe:

  • Comirnaty von BioNTech/Pfizer (ab 12 Jahre, Zweitimpfung nach 6 Wochen)
  • Moderna von Moderna

Vektor-Impfstoffe:

  • Vaxzevria von AstraZeneca (ab 60 Jahren, Zweitimpfung nach 12 Wochen)
  • COVID-19-Vaccine Jannssen von Johnson&Johnson (Einmalimpfung)

Impfreaktionen wie Abgeschlagenheit, grippale Symptome am Tag 1 und 2 nach der Impfung sind nicht selten. Wir empfehlen Ihnen dann körperliche Schonung und ggf. Ibuprofen 400 oder Paracetamol. Bei heftigeren Beschwerden kontaktieren Sie uns bitte.